Abnehmen mit Paleo und Pawel – Power Tip #14 - superhumanoid.info blog
Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Abnehmen mit Paleo und Pawel – Power Tip #14

0

Flattr this!

Pawel Konefal Transformation Paleo
Pawel Konefal Transformation mit Paleo

In dieser Artikelserie möchte ich gern regelmäßig über meine damaligen Erfahrungen beim Abnehmen mit Paleo schreiben und meine persönlichen Power Tipps veröffentlichen. Diese Tipps haben es mir ermöglicht knapp 80 kg in 2 Jahren abzunehmen und eine stärkere Version von mir selbst zu werden. Hoffentlich helfen sie Dir ebenfalls dabei.

Ich habe im vorletzten Artikel der Serie darüber geschrieben, welche einfache Regeln ich täglich innerhalb der Ernährung anwende und das seit mehr als 2 1/2 Jahren. Im letzten Artikel habe ich weitere Erfahrungen mit Dir geteilt, einfache Regeln und “Tricks” mit denen ich für mehr Bewegung in meinem Alltag sorge.

In diesem Artikel teile ich ebenfalls einfache “Tricks” mit Dir, für die Du fast gar nichts zusätzlich machen musst und die sehr gut beim Abnehmen helfen können. Diese “Tricks” nennen sich Gewürze und Tees.

Ich habe während meiner Ernährungsumstellung zu Paleo die Gewürze und Tees entdeckt. In diesem Beitrag beginne ich mit jeweils 3 Gewürzen und 3 Tees.

Mit sehr geringem Aufwand, helfen Dir die von mir vorgestellten wirkungsvollen Gewürze und Tees Deinen Blutzucker zu kontrollieren und das Insulin zu kontrollieren, Entzündungen zu reduzieren, Deinen Stoffwechsel anzukurbeln (viele dieser Gewürze und Kräuter sind thermogenetisch), die Fettverbrennung zu unterstützen und Dein Krebs- und Herz-Kreislauf Risiko zu reduzieren.

Gewürze

Da viele Gewürze den Blutzuckerspiegel senken können, den Stoffwechsel anregen und die Fettverbrennung ankurbeln, lohnt es sich einen genaueren Blick darauf zu werfen.

Zimt

Zimt besitzt einen sehr hohen Antioxidantienanteil, scheckt sehr gut und ist sehr effektiv, den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren und ist so sehr vorteilhaft für Diabetiker (Typ 1 und Typ 2) und Menschen, die abnehmen wollen. Ein konstanter Blutzuckerspiegel ist für Dich essenziell um abzunehmen und keine Heißhungerattacken zu bekommen.

In einer Studie, die mit Diabetikern des Typs 2 durchgeführt wurde, reduzierten 2 Teelöffel pro Tag den Blutzuckerwert um 20-30%. Es wirkt fast gleich gut wie einige Medikamente für Diabetiker. Ebenso wurde der LDL Cholesterinwert und der Triglycerinspiegel reduziert.

Ingwer

Er enthält mehr als 25 verschiedene Antioxidantien, die die freien Radikale in Deinem Körper auffangen. Ingwer wirkt entzündungshemmend, wohltuend für den Magen und fördert die Proteinaufnahme. Ingwer kann als Gewürz oder auch als Ingwer Tee verzehrt werden. Ingwer kurbelt den Stoffwechsel so richtig an.

Chilli bzw. Cayenne Pfeffer

Chilli bzw. der Cayenne Pfeffer (die getrocknete und gemahlene Form davon) enthält viel Capsaicin. Es kann zum einen die Thermogenese fördern, den Stoffwechsel anregen und den Appetit verringern.

Tees

Teeinhaltsstoffe, vor allem die Alkaloide Koffein und Thein, sollen das Nervensystem aktivieren und die Fettverdauung ankurbeln.

Bittermelonen-Tee (Bittergurke, Balsambirne oder Bittere Spring-Gurke)

Die Bittermelone gilt als „Unkraut“ und ist Lebensmittel und Heilpflanze zugleich. Sie senkt den Blutzuckerspiegel und wirkt gewichtsreduzierend. Die in der Bittergurke enthaltenen Lipide wirken blutzuckersenkend, die Saponine gewichtsreduzierend.

Schon lange Zeit wird die Bittermelone in der Volksmedizin zur Behandlung von Verstopfung, Magen- und Leberbeschwerden eingesetzt. Heute findet sie vor allem Anwendung bei der unterstützenden Behandlung von Diabetes.

Ingwer-Tee

Ingwer-Tee ist ein Allroundtalent, enthält Vitamine A, B und C und Mineralstoffe (Kalium, Eisen, Kalzium, Magnesium, Natrium) und ist somit gerade im Winter ein guter Helfer für Dein Immunsystem. Als Tee zum Abnehmen eignet sich Ingwer-Tee sehr gut, da er den Stoffwechsel anregt. Er unterstützt die Verdauung und entgiftet den Körper.

Grüner Tee und Mate-Tee

Prinzipiell ist jeder Grüntee aufgrund der enthaltenen Gerbstoffe ein guter Abnehmen-Unterstützer. Insbesondere die Sorten Gyokuro und Sencha. Die im Grünen Tee enthaltenen Bitterstoffe wirken appetitzügelnd, das Koffein wirkt belebend und regt den Stoffwechsel an. Er hat außerdem eine regenerative Wirkung auf den Darm.

Fazit:

Natürlich kannst Du von den Gewürzen und Tees keine Wunder erwarten. Eine Ernährungsumstellung und mehr Bewegung sind essenziell. Die regelmäßige Anwendung von Gewürzen und Tees erspart Dir Nahrungsergänzungen und die Anwendung ist einfach. Außerdem wirken diese Gewürze sehr gut und unterstützen Dich bei Deinem Ziel abzunehmen und sind sehr gesund. Mittel- und langfristig wird es Dich aber positiv verändern. Ich habe es selbst an mir erlebt!

Die Gewürze und Tees sollten in Deiner Küche nicht fehlen! Starte jetzt damit!

Setzt Du bereits einige dieser Tricks um? Schreib mir doch einen netten Kommentar dazu.

Meine Produkt-Empfehlungen für Dich:

  • Zimt
  • Ingwer
  • Chilli
  • Cayenne Pfeffer
  • Bittermelonen Tee
  • Mate Tee
  • Grüner Tee
  • Ingwer Tee
  • PS: WICHTIG! Registriere Dich jetzt für meinen kostenlosen Newsletter. Verheimliche es Deinen Freunden nicht! Nicht vergessen diesen Artikel mit Deinen Freunden zu teilen!

    HIER KLICKEN für den nächsten Power Tip >>

    Quellen:
    Pawel’s Erfahrungen

    * Einige der im Artikel verlinkten Schlagworte können auf einen Partner Affil-Link führen.

    Gratis Newsletter

    *Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Jetzt Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu Neuheiten und Produkten per E-Mail zuschickt werden. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

    Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
    Kokosnusswasser - Paleo Sportgetränk von Mutter Natur mit Anti-Aging Effekt
    Sportgetränk von Mutter Natur mit Anti-Aging Effekt – Alternative zu konventionellen Getränken

    In Malaysia ist dieses "Sportgetränk von Mutter Natur mit Anti-Aging Effekt" an jeder Straßenecke zu haben, leider gibt es dieses...

    Schließen