Ich liebe Lesen: "Glutenfreie Delikatessen: Bewusst genießen ohne Getreide" von Svenja Trierscheid (Rezension) - superhumanoid.info blogsuperhumanoid.info blog
Mit meinen neuen Büchern führe ich auch Dich zu Deinem persönlichen Paleo Erfolg!
Jetzt mehr erfahren...

Ich liebe Lesen: “Glutenfreie Delikatessen: Bewusst genießen ohne Getreide” von Svenja Trierscheid (Rezension)

Glutenfreie Delikatessen: Bewusst genießen ohne Getreide

Flattr this!

Glutenfreie Delikatessen: Bewusst genießen ohne Getreide

Glutenfreie Delikatessen: Bewusst genießen ohne Getreide

Ich liebe Lesen! Ich bin eine Leseratte! In meiner “Ich liebe Lesen”-Artikelserie möchte ich Dir wieder ein interessantes Buch vorstellen. Meine aktuellen Literaturempfehlungen für Dich gibt es übrigens hier.
Ich kann nicht in Worten ausdrücken, wie dankbar ich vielen Autoren bin. Sie haben ihr wertvolles Wissen in Ihren tollen Büchern mit mir geteilt und mir geholfen mein Leben zu verändern. Ich will ebenfalls helfen das Leben anderer zum positiven zu verändern, deswegen schreibe ich ebenfalls Bücher und gebe in meinem Blog mein Wissen an Dich weiter und teile meine Erfahrungen mit Dir. Bei mir stapeln sich bereits die Bücher, die besprochen werden möchten. Vielen Dank an die netten Autoren!

Wenn Du wissen willst, wie es möglich ist über 100 Bücher im Jahr zu lesen, dann lies Dir meinen Artikel zum Thema Street Reading durch.

In diesem Artikel stelle ich Dir das Buch “Glutenfreie Delikatessen: Bewusst genießen ohne Getreide” von Svenja Trierscheid vor.

Zur Historie

Ich habe Svenja zum ersten Mal auf dem Steinzeitstrategie-Summit 2013  in München (von Hanjo organisiert) getroffen. Dort hatte Sie einen Vortrag zum Thema “Die besten Tipps & Tricks für attraktive Paläo-Gerichte”, mit schamlos schmackhaften Bildern von attraktiven Paläo-Leckereien. Dabei gab sie die wichtigsten Tipps und Tricks aus der Paläo-Küche an die Zuschauer weiter.

Zur Autorin

Die professionelle Fotografin (svenja-trierscheid.com), Food-Bloggerin (Paleo-Foodporn) und Autorin aus Berlin hat eine echte Leidenschaft für die “Steinzeitküche” entwickelt und bereits Kochbücher mit dem Titel “I LOVE REAL FOOD” veröffentlicht. Sie ernährt sich seit 2011 glutenfrei und hat neben 2 Paleo Kochbüchern auch mehrere Artikel über Paleo herausgebracht. Zudem hat sie im Paleo-Restaurant “Sauvage” in Berlin Neukölln die Küche geführt und die angebotenen Speisen mitentwickelt.

Zum Buch

Das Buch hat 68 Seiten, ein ansprechendes und sehr klares Design und die interessanten Maße von 18,9 x 0,4 x 24,6 cm.  Auf 60 Seiten finden sich viele leckere Rezepte wieder, altbekannte Rezepte, die getreidefrei umfunktioniert worden sind.

Zum Inhalt

Nach einer kurzen Einleitung, in der die wichtigsten Zutaten (Fette, Süße und Stärke sowie Küchenutensilien) knapp und auf den Punkt beschrieben werden geht es weiter mit 30 getreidefreien Rezepten, die sich in Süßes und Herzhaftes unterteilen und professionelle Nachbauten konventioneller Rezepte bieten. Zutaten sind zum Bsp. Rohrzucker, Kokosblütenzucker, Kokosöl, Butter und Cassavaprodukte.

Svenja experimentiert und probiert gerne aus, ihre Erfolge haben den Weg in dieses Buch gefunden und funktionieren mit Sicherheit. Die Rezepttexte sind sehr gut verständlich und jedes Rezept ist mit qualitativ hochwertigen Bildern versehen.

Die Rezepte sind vielfältig und lassen dem Liebhaber süßer Genüsse sicher das Wasser im Mund zusammenlaufen. Es gibt beispielsweise Rezepte für:

  • Kekse
  • Kuchen
  • Cassava-Brot
  • Konfekt und Pralinen
  • Zimtschnecken
  • Kaiserschmarrn
  • Kochbananenbrot
  • Nussecken
  • Russischer Zupfkuchen

Die Aufteilung ist klar und verständlich, sodass die Navigation im Buch hervorragend klappt. Oftmals gibt es eine Einleitung mit Hintergrundinfos zum jeweiligen Rezept. Außerdem gibt es eine Kennzeichnung über den zusätzlichen Verzicht auf Lactose oder Nüsse sowie eine Angabe zur Portion und Zubereitungszeit.

Die Rezepte sind für Koch- oder Backanfänger durchaus geeignet.

Mein Lieblingsrezept ist ganz klar der mediterrane Backfisch, da ich seit Jahren kein Fan mehr von süßen Gerichten und Nachbauten bin.

Fazit:

Dieses Buch ist sehr gut geeignet für Menschen mit Glutenunverträglichkeit, die gerne alternative Zutaten ausprobieren und konventionelle Rezepte von früher elegant nachbauen wollen. Die Rezepte sind vielfältig und lassen dem Liebhaber süßer Genüsse sicher das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Ich spreche keine klare Empfehlung für “hardcore Paleolaner” aus, aber für all diejenigen, denen glutenfreies und getreidefreies Essen wichtig ist und für die leckere Nachbauten und süße Desserts kein Problem darstellen. Das Buch hält was es verspricht, daher: Daumen hoch!

Hast Du das Buch auch schon gelesen und Dein Lieblingsrezept daraus gebacken? Wie hat es Dir geschmeckt?

Jetzt zugreifen und lesen (als Taschenbuch):

Glutenfreie Delikatessen: Bewusst genießen ohne Getreide

Weitere interessante Bücher der Autorin:

I love real food 2: Einfach. Gesund. Lecker. Die Fortsetzung. 
I love real food.: Einfach. Gesund. Lecker.

WICHTIG! Registriere Dich jetzt für meinen kostenlosen Newsletter um nichts mehr zu verpassen.

PS: Verheimliche es Deinen Freunden nicht! Nicht vergessen diesen Artikel mit Deinen Freunden zu teilen!

Hinweis: Svenja Trierscheid hat mir ein Buch kostenlos zur Verfügung gestellt, dass ich freiwillig mit großem Interesse lese. Ansonsten hatte Svenja Trierscheid keine Einflussmöglichkeit auf diesen Artikel. Ich verdiene kein Geld daran.

Quellen:
Amazon.de
*Glutenfreie Delikatessen: Bewusst genießen ohne Getreide

* Einige der im Artikel verlinkten Schlagworte können auf einen Partner Affil-Link führen.

Zusammenfassung
Review Datum
Name des Produkts
Glutenfreie Delikatessen: Bewusst genießen ohne Getreide von Svenja Trierscheid
Bewertung
41star1star1star1stargray
Gratis Newsletter

*Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Jetzt Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu Neuheiten und Produkten per E-Mail zuschickt werden. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Pawel M. Konefal (geb. 22.02.1981 in Oberschlesien) ist freier Autor und Blogger und auch ein stetiger Selbst-Verbesserer. Er hat 80 kg in 2 Jahren abgenommen und sein Körpergewicht halbiert. Er weiß wie es ist stark übergewichtig zu sein und ist voller Begeisterung mit den Themen Evolutionärer Gesundheit, Ernährung, Bewegung, Gehirnfitness und effektiver Selbstverbesserung beschäftigt. Außerdem liebt er Kochen mit einfachen, natürlichen und unverarbeiteten Nahrungsmitteln. Er betreibt gerne Sport in Form von HIIT (Hoch Intensive Interval Training), Freeletics und ist begeisterter Leser. Er ernährt sich gemäß der Paleo-Diät bzw. Paläo-Ernährung oder auch Steinzeit-Diät und unterstützt eine gesunde Lebensweise. Er hat den Anspruch seine Erfahrungen zu nutzen um anderen zu helfen.

  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
  • Image
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
http://evolutionradioshow.com/folge-007-pawels-persoenliche-geschichte-und-wie-er-80-kg-abgenommen-hat/
Evolution Radio Show Folge #007: Pawels persönliche Geschichte und wie er 80 kg abgenommen hat

In dieser Folge: Wie ich mein Gewicht in 2 Jahren halbiert habe, von 160 kg auf 80 kg. Persönliche Erfahrungen beim erfolgreichen...

Schließen